Prof. Dr. Uwe Czarnetzki

Experimentalphysik, insbesondere Plasma- und Atomphysik

Kontakt

Anschrift

Tel. +49 (234) 32 - 27218
E-Mail

Homepage

Ruhr-Universität Bochum
44780 Bochum
NABF 05/693

Forschung

Im Mittelpunkt des  Forschungsinteresses steht die Physik der Niedertemperaturplasmen. Dies umfasst Fragestellungen z.B. zur ohmschen und stoßfreien Heizung, zum Transport und zur Verteilung geladener und ungeladener Teilchen oder zur Ausbreitung elektromagnetischer Felder in ionisierten Medien sowie damit in Verbindung stehende Aspekte der Atom- und Molekülphysik. In diesem Zusammenhang kommt der Anwednung und der Entwicklung neuer Diagnostikmethoden eine besondere Bedeutung zu. Dabei liegt ein Schwerpunkt im Bereich der Laserspektroskopie, z.B. zur Messung von elektrischen Feldern, Verteilungsfunktionen oder Teilchendichten. Allerdings kommen auch emissionsspektroskopische Techniken, Ionenenrgieanalyse und andere Standarttechniken zum Einsatz. Parallel zu den experimentellen Untersuchungen zählen auch Modellbildung und der Einsatz von Simulationsrechnungen zu den wesentlichen Techniken zur Erzielung eines physikalischen Gesamtverständnisses. Insbesondere werden mittels Radiofrequenzeinkopplung angeregte Plasmen (CCP, ICP, Helicon, NLD) und neuerdings auch Mikroentladungen bei Atmosphärendruck untersucht. Aktuelle Forschungsthemen sind: stoßfreie Heizung mittels Helicon-Wellen, Stochastische Heizung in kapazitiven Entladungen, nichtlineare Plasmaoszillationen, der Elektrische Asymmetrie-Effekt, Optische Modulationsspektroskopie in induktiven Entladungen, laserspektroskopische E-Feldmessung, Thomson-Streuung, magnetische X-Punkt-Entladungen.

Nach oben

Zur Person

Ausbildung

1965-1978 Schulausbildung und Lehre als Elektroanlageninstallateur bei der RAG
1978-1979 Grundwehrdienst
1979-1985 Studium der Physik (Diplom) an der Universität Gesamthochschule Essen
1986-1991 Promotion in Physik an der Universität Gesamthochschule Essen
1993-1999 Habilitation in Experimentalphysik an der Universität Gesamthochschule Essen

Beruflicher Werdegang

1986-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Gesamthochschule Essen
1992-1993 Postdoc an der Kyushu University (Japan) als JSPS-AvH-Stipendiat
1993-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (C1) an der Universität Gesamthochschule Essen
1999-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (C2) an der Universität Gesamthochschule Essen
seit 2001 Professor für Experimentalphysik (C4) an der Ruhr-Universität Bochum
seit 2004 Mitglied des Editorial Board von Journal of Physics D: Applied Physics (seit 2008 als Section Editor) und Japanese Journal of Apllied Physics
2004-2006 Geschäftführender Direktor des Instituts für Experimentalphysik
seit 2005 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Leibnitz-Instituts für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP) in Greifswald
2005-2009 stellvertretender Sprecher des Graduiertenkollegs 1051
2006-2008 Chairman des International Center of Excelence in Plasma Science and Technology Network
seit 2008 Dekan der Fakultät für Physik und Astronomie der Ruhr-Universität Bochum

Mitgliedschaften und Engagement

  • Deutsche Physikalische Gesellschaft
  • Deutsche Gesellschaft für Plasmatechnologie e.V. Institute of Physics
  • Deutsche Gesellschaft der JSPS Stipendiaten
  • Humboldt Club Deutschland

Nach oben