Exkursionen und Tagungsgelder

Exkursionen

Die Erweiterung der fachlichen Kompetenz endet nicht mit Vorlesungen, Übungen und Praktika. Die Dozenten sind aufgefordert, in den ersten vier Semestern der Studiums Exkursionen mit dem ganzen Jahrgang durchzuführen. Damit allerdings Studienbeiträge nicht für Spaß-Fahrten verschwendet werden, sondern diese Fahrten dem Sinn der Studierendenschaft entsprechen, wird jeder einzelne Antrag nochmals genau überprüft, ehe er bewilligt wird.

Bisherige Exkursionen führten unsere Studierenden beispielsweise zum CERN, zum Radioteleskop in Effelsberg oder zum Observatorium Hoher List.

Tagungsgelder

Auch nach den ersten vier Semestern endet diese Art der Förderung nicht, sie wird lediglich persönlicher. Wir fördern Euch Studierende dann, indem wir Euch bei Tagungsbesuchen unterstützen, die Euch Einblicke in die wissenschaftliche Gemeinschaft und erste Kontakte in diese Welt ermöglichen. Der Semesterzuschuss pro Studierendem liegt dabei bei 100 € und kann maximal über zwei Semester auf 200 € angespart werden.