Beratung für Bachelor

Dr. Dirk Meyer
NB 04/598
Tel: +49 (234) 32 - 23198
Mail

Beratung für Master

Dr. Ivonne Möller
NB 02/172
Tel: +49 (234) 32 - 29105
Mail

Physik studieren im Ausland

Auslandssemester sind das beste Mittel gegen Fernweh. Viele Studierende nutzen die Chance, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und eine neue Kultur kennen zu lernen. Wer internationale Luft schnuppern und im Ausland forschen möchte, sollte sich einen Platz an einer der Partneruniversitäten der RUB sichern.

Infoveranstaltung am 19. Dezember 2016

Am 19. Dezember 2016 um 14.00 Uhr findet eine Informationveranstaltung rund um das Thema "Physik studieren im Ausland" statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierenden, die überlegen, im Ausland Physik zu studieren. Um Anmeldung wird gebeten.

weitere Informationen

Information zur Bewerbung 2016/2017

Sie planen, im Wintersemester 2017/2018 und/oder im Sommersemester 2017 mit dem Erasmus-Programm im Ausland Physik zu studieren?

Dann  müssen Sie sich bis zum 30. Januar 2017 mit folgenden Unterlagen an der Fakultät für Physik und Astronomie bewerben.

weitere Informationen

Infoveranstaltungen

Das International Office bietet im Wintersemester 2016/17 folgende
Infoveranstaltungen an:


Donnerstag, 01. Dezember 2016, 12 Uhr bis 14 Uhr in HZO 70:

Austausch- und Stipendienprogramme der RUB



Studierende aller Fachrichtungen und Jahrgänge sind eingeladen, sich über das Thema Auslandsaufenthalte während des Studiums zu informieren.

 

 

Aktuelles aus dem International Office

ERASMUS

Mit Beginn des Wintersemester 2016/17 startet die neue Bewerbungsrunde für Auslandsaufenthalte über die RUB-Austauschprogramme, die im akademischen Jahr 2017/18 (Wintersemester 2017/18 und/oder Sommersemester 2018) stattfinden sollen.

 

RUB-Studierende, die in Europa bleiben möchten, können sich in der eigenen Fakultät/im eigenen Fachbereich für ERASMUS bewerben. Die Bewerbungen müssen beim ERASMUS-Fachkoordinator der jeweiligen Fakultät/des jeweiligen Fachbereichs eingereicht werden. Dementsprechend können die einzureichenden Unterlagen und auch die Bewerbungsfristen von Fachkoordinator zu Fachkoordinator variieren. Generell enden die Fristen für das akademische Jahr 2017/18 (sowohl WiSe 2017/18 als auch SoSe 2018) im Dezember 2016 bzw. Januar oder Februar 2017.

DAAD-Sprachzeugnis für Englisch

Ab sofort erhalten RUB-Studierende das DAAD-Sprachzeugnis für Englisch im Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA). An mehreren Terminen im Semester und der vorlesungsfreien Zeit können Studierende den Sprachtest ablegen. Der nächste Termin findet am 17. Juli 2017 statt. Für RUB-Studierende kostet der Test 35,50 €, für externe Kandidaten 46,00 €.  Anmeldefrist ist der 13. Juli 2017 (12:00 Uhr).

IELTS Englisch-Sprachtest

 Alle Studierenden und Mitglieder der RUB können am Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA) den IELTS Englisch-Sprachtest ablegen. Der nächste Testtermin wird am Samstag, den 24. Juni 2017 stattfinden. Interessierte können sich ab dem 9. Juni 2017 online über die Internetseiten des ZFA/IELTS registrieren.

 

 

Fulbright-Stipendium

Wer im Studienjahr 2017/18 an einer Hochschule in den USA studieren möchte, kann sich ab sofort für das Reisestipendienprogramm der Fulbright Kommission bewerben. Stipendienberechtigt sind Bachelor-Studierende, die zum Zeitpunkt der Studienaufnahme in den USA im August/September 2017 mindestens vier erfolgreich abgeschlossene Fachsemester nachweisen können, sowie Master-Studierende. Der Studienaufenthalt muss mindestens ein Semester lang sein und über ein Austauschprogramm der RUB (MAUI Utrecht Network Exchange Program) oder der Fachbereiche organisiert werden.

PROMOS

Im Rahmen von *PROMOS*, einem vom DAAD-finanzierten Stipendienprogramm, stehen der Ruhr-Universität Bochum auch im Jahr 2018 Mittel zur Förderung der Mobilität von Studierenden zur Verfügung. Bewerben können sich RUB-Studierende aller Fakultäten, die einen Studienaufenthalt über ein Austauschprogramm des International Office oder der Fakultäten/Institute an einer ausländischen Partnerhochschule der RUB weltweit (außer in ERASMUS-Teilnahmeländern) im Sommersemester 2018, einen Aufenthalt zur Anfertigung der Abschlussarbeit im Ausland oder ein Auslandspraktikum (außer in ERASMUS-Teilnahmeländern) planen. Bewerbungen können noch bis zum 16. Oktober 2017, 12 Uhr im International Office eingereicht werden.

Stipendien für deutsch-japanischen Masterstudiengang

Das Japan-Stipendienprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes ermöglicht jährlich fünf Stipendiaten aus Deutschland, die Teilnahme an einem zweijährigen Intensivprogramm, das zum Erwerb hervorragender Kenntnisse der japanischen Sprache und Kultur führt. Bewerben können sich noch bis zum 1. April 2017 Studierende und junge Absolventen aller Fachrichtungen mit und ohne sprachlichen Vorkenntnissen.

Arnold Heidsieck Scholarship

Das Arnold Heidsieck Scholarship bietet Studierenden, die im Studium einen Schwerpunkt auf deutsche Literatur, Sprache, Geschichte und Kultur gelegt haben, Stipendien für ein oder zwei Auslandssemester an einer Hochschule in den USA. Bewerber müssen in einem geisteswissenschaftlichen Bachelorstudiengang einer deutschen Hochschule eingeschrieben sein.Bewerbungen für Studienaufenthalte, die im August/September 2017 beginnen sollen, können noch bis zum 31. März 2017 eingereicht werden.

Go East Sommerschulen

Auch in diesem Jahr vergibt der DAAD wieder Stipendien an RUB-Studierende aller Fächer für Sommerschulen in Mittel-, Ost-, Südosteuropa sowie im Südkaukasus und in Zentralasien. Interessierte können sich ab sofort im DAAD-Portal bewerben. Voraussetzung ist die deutsche Staatsangehörigkeit.

Duksung Women's University

Aufgrund der Partnerschaft der Ruhr-Universität Bochum mit der Duksung Women's University haben auch in diesem Jahr zwei Studierende wieder die Möglichkeit, gebührenfrei an deren Summer Program teilzunehmen. Dieser Sommerkurs findet vom 03. Juli bis zum 21. Juli 2017 in Südkorea statt. Bitte bewerben Sie sich bis zum 20. April 2017 im International Office mit einem aktuellen Lebenslauf, einem aktuellem Transcript of Records, einer aktuellen Studienbescheinigung, dem ausgefüllten Anmeldebogen sowie einem Motivationsschreiben. Alle Unterlagen werden auf englischer Sprache benötigt.

McCloy-Stipendium


Das McCloy-Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
ermöglicht seit 1983 herausragenden Studierenden aller Fachrichtungen,
zwei Jahre lang an der Harvard Kennedy School zu studieren. Die
Stipendiatinnen und Stipendiaten können in Harvard einen von drei
Abschlüssen erwerben: den Master in Public Policy (MPP), den Master in
Public Administration (MPA) und den Master in International Development
(MPA/ID).

Das McCloy-Stipendium gehört zu den höchstdotierten Stipendien für
Graduierte in Deutschland. Die Geförderten werden von den
Studiengebühren in Harvard befreit und erhalten ein monatliches
Stipendium. Die Bewerbungsfrist endet am 1. November 2016.

Auslands-BAföG

Endlich ist es soweit, Auslands-BAföG kann seit kurzem auch bequem online beantragt werden. Zusätzlich zum klassischen Weg über das Ausdrucken, Ausfüllen und postalische Versenden von Anträgen ist nun auch die digitale Variante möglich. Das vereinfacht das Einhalten von Fristen und soll zudem auch die Bearbeitung beschleunigen

Studienaufenthalte bzw. Praktika in Tschechien

 Die Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa e.V. (GFPS) bietet z.Zt. wieder Stipendien für Studienaufenthalte bzw. Praktika in Tschechien an. Bewerben können sich RUB-Studierende und -Doktoranden aller Fachrichtungen bis zum 30. April 2017 für Studienaufenthalte bzw. bis zum 31. Mai 2017 für Praktika.

TRANSATLANTIC RUHR FELLOWSHIP

Besonders begabten und interessierten Studierenden wird die Möglichkeit geboten, als Transatlantic Ruhr Fellow Einblicke in die amerikanische Unternehmenskultur zu gewinnen und praktische Arbeitserfahrungen in der Metropolregion New York (New York, New Jersey, Pennsylvania, Connecticut) zu sammeln.

In der Zeit vom 7. August bis 29. September 2017 können Sie als Transatlantic Ruhr Fellow zunächst in New York City an einem einwöchigem “Skills Seminar” teilnehmen, das durch die German American Chamber of Commerce durchgeführt wird, und danach eine einwöchige Summer School an der Rutgers University (New Jersey) zum Thema „Global Markets and Entrepreneurship“ besuchen. Anschließend folgt ein sechswöchiges Praktikum in einem renommierten US-Unternehmen in der Metropolregion New York.

Bewerbungsschluss: 22. März 2017

Institut Ranke-Heinemann

Studierenden, die an einem Auslandsaufenthalt in Australien oder Neuseeland interessiert sind, bietet das Institut Ranke-Heinemann zahlreiche Fördermöglichkeiten.

Partnerschaftsstipendienprogramme


Studierende aller Fakultäten können sich noch bis zum 15. Februar 2016 für die Partnerschaftsstipendienprogramme mit der Université François Rabelais Tours bzw. mit der Universidad de Oviedo bewerben. Das Partnerschaftsstipendium mit der Universität in Tours umfasst einen 9-monatigen Studienaufenthalt im akademischen Jahr 2016/17 (von September 2016 bis Mai 2017) in Tours sowie ein monatliches Stipendium in Höhe von ca. 400 €. Das Partnerschaftsstipendium mit der Universidad de Oviedo umfasst einen fünfmonatigen Studienaufenthalt im Wintersemester 2016/17 (von September 2016 bis Januar 2017) in Oviedo sowie ein monatliches Stipendium von ebenfalls ca. 400 €.

Utrecht Summer School

Aufgrund der Mitgliedschaft der Ruhr-Universität Bochum im Utrecht Network haben auch in diesem Jahr wieder zwei RUB-Studierende die Möglichkeit, gebührenfrei an der Utrecht Summer School teilzunehmen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. März 2017 im International Office mit einem aktuellen Lebenslauf sowie einem Motivationsschreiben (in dem Sie auf das Thema des Sommerkurses eingehen, das Sie interessiert) auf Englisch.

Carlo-Schmid-Programm

Auch 2016 können wieder Stipendien für Praktika in internationalen Organisationen und EU-Institutionen im Carlo-Schmid-Programm ausgeschrieben werden. Bewerbungsschluss ist der 19. Februar 2016 für Praktika im Zeitraum von September 2016 bis einschließlich Juni 2017.

Deutsch-Französische Parlamentspraktikum

Für das Programmjahr 2017/2018 schreibt die französische Regierung wieder das seit 1989 jährlich stattfindende Deutsch-Französische Parlamentspraktikum aus. Es bietet interessierten und hochmotivierten deutschen Studierenden und Hochschulabsolventen die Möglichkeit, ein Praktikum bei einem Abgeordneten des französischen Parlaments, der Assemblée Nationale zu absolvieren. Ein vorausgehendes Studiensemester am Institut d’Etudes Politiques de Paris dient der Vorbereitung auf das Praktikum beim Abgeordneten der Nationalversammlung. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2017.

 

Außerhalb Europas

Studierende, die sich für ein Auslandssemester oder -jahr außerhalb Europas interessieren, können sich für einen Platz an einer der Partneruniversitäten der RUB im International Office bewerben. Die Bewerbungsfrist für die Plätze über das AEN bzw. MAUI Utrecht Network Exchange Program an Partnerhochschulen in Australien und den USA endet am 15. Dezember 2016 um 12 Uhr. Für Auslandsaufenthalte an den Partneruniversitäten in Weißrussland, Brasilien, Chile, Mexiko, Argentinien, Kolumbien, China, Südkorea, Taiwan und Japan endet dieFrist am 15. Januar 2017.

 

USA

Studierende, die sich im akademischen Jahr 2017/18 für einen
Studienaufenthalt in den USA interessieren, können sich noch bis zum
20. Juni 2016 im International Office für ein Fulbright-Stipendium
bewerben. Der Auslandsaufenthalt sollte der Vertiefung des fachlichen
Studiums an akkreditierten amerikanischen Hochschulen auf dem Niveau der
Graduate Studies (Master/PhD) dienen. Bewerben können sich Studierende
aller Fachrichtungen, die zum Zeitpunkt des Studienbeginns in den USA im
August 2017 entweder den Bachelor abgeschlossen oder in
Staatsexamensstudiengängen mindestens 6 Semester studiert haben.

Das Stipendium umfasst u.a. eine anteilige Finanzierung der
Lebenshaltungskosten und Studiengebühren mit Stipendien von monatlich
bis zu USD 3.850, eine Kranken-/Unfallversicherung für die Dauer des
Stipendienaufenthaltes (Grundversorgung), eine Pauschale in Höhe von 600
€ in Anerkennung der Kosten für die Sprach- und akademischen
Eignungstests, die die Gasthochschulen fordern, die Teilnahme am
Vorbereitungsseminar in Berlin sowie die transatlantischen Flugreise.

Praktikum am New Yorker Verbindungsbüro der UA Ruhr

Das New Yorker Verbindungsbüro der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) vertritt die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen in den USA und in Kanada, um die Zusammenarbeit mit nordamerikanischen Partneruniversitäten zu intensivieren und neue transatlantische Kooperationen zu initiieren. Das Verbindungsbüro bietet Studierenden in höheren Semestern die Möglichkeit eines Praktikums. Bewerben können Sie sich bis zum 3. April 2017 per E-Mail direkt in New York.

 

RISE weltweit

Im Sommer 2018 haben Bachelor-Studierende der Fachrichtungen Biologie, Chemie, Physik, Ingenieurwissenschaften, Geowissenschaften, Informatik und angrenzener Disziplinen (z.B. Medizin) wieder die Möglichkeit, mit Forschern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, die zur praktischen Unterstützung ihres Projekts deutsche Studierende in ihre Arbeitsgruppe aufnehmen wollen. Zwischen dem 1. November und dem 15. Dezember 2017 können sich interessierte Studierende online registrieren und alle Projektangebote ansehen. Für Forschungspraktika in Kanada können sich interessierte Studierende in der Zeit von Ende Juli bis September 2017 bewerben.

 

Zwischenmiete

An alle Studierende, die im Sommersemester 2016 ins Ausland gehen:
Wenn Sie für die Zeit Ihrer Abwesenheit Ihr Zimmer zwischenvermieten
möchten, stellen Sie es doch am besten bei Housing Anywhere online. Auf
der Seite suchen Studierende, die im Sommersemester an die RUB kommen,
nach Zimmern. Am interessantesten sind natürlich Zimmer in Bochum:

https://housinganywhere.com/

 

 

Fördermöglichkeiten und Stipendien für ein Studium in Australien:

Ihr würdet gerne ein in "Down Under" studieren? Dann gibt es zahlreiche Möglichkeiten euer Studium dort finanziell unterstützen zu lassen. Weitere Infos finden sich hier.

 

 

 

 

Eure Ansprechpartner im International Office

Zur einfacheren Orientierung haben wir Euch die wichtigsten Infos zusammengestellt:

  • Erasmus Hochschulkoordination, Grundsatzfragen der Austauschprogramme und –verträge: Jutta Schmid
  • Erasmus-Outgoing-Studierende (Stipendienzahlungen, Formalitäten), Dozenten-/Personalmobilität, Vorbereitende Besuche: Bärbel Klaffke