Kontakt

Dr. Ivonne Möller
NB 02/172
Dekanat der Fakultät für Physik und Astronomie
Ruhr-Universität Bochum
44780 Bochum

Tel.: +49 (234) 32 - 29105
Fax: +49 (234) 32 - 14447

Mail

 

Es scheppert und kracht - es wird Physik gemacht! (12/13)

Impressionen von den Vorträgen und Laborführungen

Unser Programm im Wintersemester 2012/2013:

Es scheppert und kracht  - es wird Physik gemacht!

Physikalische Entdeckungen und Experimente sind eng miteinander verknüpft. Ein aktuelles Beispiel ist das Higgs-Teilchen, dessen Existenz bereits  vor knapp 50 Jahren von Theoretikern gefordert wurde. Erst Experimente am Large Hadron Collider (LHC, ein Teilchenbeschleuniger am CERN) konnte dieses Teilchen kürzlich nachgewiesen werden.

Nicht nur im späteren Berufsleben, sondern auch im Physik-Studium ist das Experimentieren ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. So werden physikalische Zusammenhänge in den Vorlesungen anhand von zahlreichen Experimenten veranschaulicht. Im späteren Berufsleben führen Experimente zu neuen Erkenntnissen. Kurz und knapp: keine Physik ohne Experimente.

Unser neues Konzept

Die Fakultät hat in der diesjährigen Vortragsreihe das Thema „Experimente“ in den Vordergrund gestellt. Die Vorträge finden in dem großen Physik-Hörsaal H-NA an der Ruhr-Universität Bochum statt, in dem sonst die Studierenden unterrichtet werden. Nur hier können wir Blitze und Plasmen erzeugen, Nebelringe produzieren und ein Zeppelin fliegen lassen. Außerdem werden wir die Gelegenheit nutzen, um Musikinstrumente physikalisch unter die Lupe zu nehmen und radioaktive Strahlung live nachweisen.

Im Anschluss an die Vorträge öffnen die Physikerinnen und Physiker ihre Labortüren. Hier können vom Raster-Elektronen-Mikroskop bis zum Teleskop und vom Mikro-Plasma bis zum Teilchenbeschleuniger verschiedene aktuelle Forschungsgegenstände aus der Nähe betrachtet werden.

Mit dieser Umgestaltung möchten wir gerade Studieninteressierte ansprechen und Werbung für ein Studium an unserer Fakultät machen.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, mit uns einen Blick in fremde Welten zu werfen und Physik live zu erleben.

zum Programm im Wintersemester 2012/2013

Die Veranstaltungen findet immer samstags 11.00-13.00 Uhr im Hörsaal H-NA an der Ruhr-Universität Bochum statt. Wichtige Änderung: wir möchten Ihnen unsere Labore und Experimente zeigen -daher findet die Veranstaltung e an der Ruhr-Universität im Hörsaal H-NA statt!

ab 10:30 Uhr     Kaffee und Tee

          Wir laden alle Interessierten
          herzlich ein, mit uns einen
          Blick in fremde Welten zu werfen
          und Physik live zu erleben.

11:00 - 12:00 Uhr         Vortrag
12:00 - 12:15 Uhr     Diskussion
12:15 - 13:00 Uhr     Laborführung

17. November 2012

Turbulenzen: viel Wirbel um nicht
Prof. Dr. Andreas Wieck
Angewandte Festkörperphysik, RUB

Vortrag (pdf-Datei, ca. 3 MB)

15. Dezember 2012

Die Physik der Musikinstrumente
Prof. Dr. Julia Tjus
Theoretische Plasma-Teilchenastrophysik, RUB
Prof. Dr. Wolfgang Rhode
Astroteilchenphysik, TU Dortmund

19. Januar 2013

Was fliegt denn da
Prof. Dr. Irene Neumann
Didaktik der Physik, RUB

16. Februar 2013

Radioaktivität ist überall
Prof. Dr. Ulrich Wiedner
Hadronenphysik, RUB

16. März 2013

Die wunderbare Welt der Plasmen
Prof. Dr. Achim von Keudell
Reaktive Plasmen, RUB