Events

Apart from teaching, the Faculty of Physics and Astronomy offers a number of events that are not only addressed to our students but but also to the general public. The aim is to bring back interest and pleasure in physics and other sciences.

Saturday Morning Physics

Der erste RUB Teachers' Day

Am Samstag, den 24. Februar findet der erste Teacher's Day auf dem Gelände der Ruhr Universität Bochum statt.

Zu einem attraktiven Fortbildungstag lädt die Professional School of Education (PSE) der Ruhr-Universität am 24. Februar 2018 Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer erstmals ein.  Der „RUB Teachers' Day“ ist ein gemeinsames Fortbildungsangebot der PSE und aller lehrerausbildenden Fakultäten der RUB. Wissenschaftsorientiert, fachbasiert und vielfältig, bietet der Tag rund 50 themen- und fachorientierte Einzelveranstaltungen. Hierbei reicht die Bandbreite vom „Umgang mit Gefahrstoffen an Schulen“ über „Leichte Sprache im inklusiven Deutschunterricht“ und „Goethes Faust“ bis hin zu „Anne Franks Tagebuch im kompetenzorientierten Geschichtsunterricht“ oder „Das kritische Gespräch: Simulation von Lehrer/Eltern-Gesprächen“. Diese und zahlreiche weitere fachwissenschaftliche und fachdidaktische Fortbildungen für Lehrkräfte dienen dem `Update´ der eigenen Fachkenntnisse, dem berufsbezogenen Austausch und der Netzwerkpflege der Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander.

Auch die Fakultät für Physik und Astronomie ist mit drei Vorträgen von Professor Krabbe auf dem RUB-Teachers Day vertreten. Der Lehrstuhl für Didaktik bietet folgende Themen im Nachmittagsprogramm (13 bis 16 Uhr) an: • Matters & Materials (aktuelle Forschung als Thema für den Physikunterricht) • Physik & Lernen (erfolgreiche Unterrichtsmodelle für den Physikunterricht?) • Physikunterricht@Schülerlabor (Angebote für den Physikunterricht im Schülerlabor) Die Angebote dieser drei Säulen können frei kombiniert werden.

Von Jansky bis Fermi - Das extreme Universum

Der Vortrag Aus der Reihe: Neues Fenster zum Universum: Physik mit dem größten Labor der Welt findet am 1. März um 18 Uhr im Blue Square Bochum statt.

Der Anblick der Milchstraße an einem dunklen Nachthimmel ist ein Naturerlebnis, das die Menschen seit je her fasziniert. Das diffuse Licht von Milliarden Sternen unserer Heimatgalaxie scheint von dunklen Wolkenstrukturen durchsetzt zu sein. Moderne Teleskope ermöglichen den Astronominnen und Astronomen aber auch einen Blick hinter diese scheinbar so friedfertige Kulisse, auf einen Kosmos, in dem Sterne durch gewaltige Explosionen ihr Ende finden und Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien lauern. Im Vortrag wird an Hand von Bildern und Daten von Teleskopen für den Radio- und Gammastrahlen-Bereich das heutige Bild dieses extremen Universums vermittelt.

mehr erfahren...