News-Archiv

Die Fakultät trauert um Prof. Dr. K. Rohlfs

Die Fakultät für Physik und Astronomie der Ruhr-Universität Bochum trauert um Prof. Dr. Kristen Rohlfs, der am 10.12.2017 verstarb. Die Fakultät wird ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Physiker berechnen, wann Atomkerne instabil werden (Kopie 1)

Teilchenphysik: Eine Studie unter Beteiligung von Bochumer Forschern weist den Weg zu einer exakten Antwort.

Atmosphärendruckplasmen besser verstehen und technisch nutzen

Die Ruhr-Universität Bochum freut sich über einen neuen Sonderforschungsbereich (SFB): Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert den SFB 1316 „Transiente Atmosphärendruckplasmen – vom Plasma zu Flüssigkeiten zu Festkörpern“ ab...

Messungen bestätigen Standardmodell der Teilchenphysik

Messungen mit dem Neutrinodetektor „Ice Cube“ am Südpol haben das Standardmodell der Teilchenphysik für Teilchen mit hohen Energien bestätigt. Bislang war das Modell, das den Grundaufbau der Materie beschreibt, nur für Teilchen...

Countdown zur Anmeldung zu den GYPT-Regionalwettbewerben läuft

Noch bis zum 3. Dezember können sich Teams aus Schülerinnen oder Schülern zu den Regionalwettbewerben zum German Young Physicists´ Tournament (GYPT) anmelden. Mentorinnen und Mentoren sowie GYPT-Zentren in Bayreuth, Berlin,...

Neue Methode zur Analyse von Supraleitern

Viele träumen davon, quantenmechanische Effekte für elektronische Bauteile und Computer zu nutzen. Ein Material erweist sich dafür als besonders vielversprechend. Ein internationales Forscherteam hat einen weiteren Hinweis...

Botschafter von den extremen Orten des Universums

Die kosmische Strahlung entsteht unter den heftigsten Bedingungen, die das All zu bieten hat. Noch wissen Forscher sehr wenig über sie. Eine neue Teleskopanlage soll das ändern.