Happy Higgs-Discovery-Day – Veranstaltungen zum 10-jährigen Jubiläum der Entdeckung des Higgs-Teilchens

27.06.22 | Veranstaltung

Vor zehn Jahren, am 04. Juli 2012, gaben Wissenschaftler*innen des CERN bekannt, dass es Ihnen nach über 40 Jahren Suche gelungen war, das bis dahin nur theoretisch vorhergesagte Higgs-Teilchen zu entdecken. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums dieser wichtigen Entdeckung, bietet der Lehrstuhl für Experimentelle Hadronenphysik an der Fakultät für Physik und Astronomie am 04. Juli 2022 zwei Veranstaltungen für interessierte Hobbyforscher*innen an.

Auch wenn akute Verwechslungsgefahr besteht: das „Higgs“ von dem wir sprechen, hat nichts mit einem Schluckauf zu tun. Das Higgs ist ein Teilchen und seine Entdeckung eine entscheidende Bestätigung einer Theorie, die erklärt, wie die kleinsten Teilchen in unserem Universum ihre Masse erhalten. Es spielt daher eine zentrale Rolle im Standardmodell der Teilchenphysik, der bisher erfolgreichsten Theorie zur Beschreibung unseres Universums.

Was genau das Higgs nun ist, wie es gefunden wurde und was Teilchenphysiker*innen noch alles machen – der Lehrstuhl für Experimentelle Hadronenphysik an der Fakultät für Physik und Astronomie lädt Jugendliche ab der 8.Klasse sowie interessierte Erwachsene am 04.Juli 2022 ein, diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

Die Veranstaltungen
Teilchenphysik-Masterclass 

In der Teilchenphysik-Masterclass werden alle Interessierten eingeladen selbst einmal Datenanalyst*in zu werden. Nach einer theoretischen Einführung schauen wir uns die Daten des Atlas-Experiments an und suchen nach dem Higgs-Teilchen.

Wann?
04.07.2022, 09.00 – 16.00 Uhr

Wo?
Campus der Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Gebäude IC Ebene 03, Raum 448/410 (IC 03-448/410)

Teilnehmer*innen
Bis zu 20 interessierte Teilnehmer*innen, ab Klasse 8

Bei Interesse senden Sie Ihren Teilnahmewunsch bitte an mit „Masterclass“ als Betreff. Geben Sie bitte an, wie viele Personen Sie für die Veranstaltung anmelden möchten.

Nebelkammer-Workshop

Wie lassen sich Teilchen detektieren? Im Nebelkammer-Workshop lernen Interessierte mit dem Bau einer Nebelkammer etwas über die Grundprinzipien von Teilchendetektoren. Teilnehmer*innen bekommen dann Gelegenheit selbst Teilchen zu beobachten, die uns aus dem Weltall erreichen.

Wann?
04.07.2022, 17.00 – 19.00 Uhr

Wo?
Campus der Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Gebäude IC Ebene 03, Raum 448/410 (IC 03-448/410)

Teilnehmer*innen
Bis zu 20 interessierte Teilnehmer*innen, ab Klasse 8

Nach Möglichkeit mitzubringen
Helle Taschenlampe oder Handy mit Taschenlampe

Bei Interesse senden Sie Ihren Teilnahmewunsch bitte an mit „Nebelkammer“ als Betreff. Geben Sie bitte an, wie viele Personen Sie für die Veranstaltung anmelden möchten.

 

Informationen zur Anreise und ein Campusplan der Ruhr-Universität sind hier verlinkt.

Bei Fragen zu den Veranstaltungen kontaktieren Sie uns gerne ebenfalls über .

Wir freuen uns auf Sie!

 

Cookie Consent with Real Cookie Banner