Fakultät für Physik und Astronomie

Saturday Morning Physics am 21.10.2023: Jagd nach Geisterteilchen – Neutrino-Astronomie am Südpol

10.10.23 | Saturday Morning Physics, Veranstaltung

Am 21. Oktober 2023 lädt die Fakultät zu den Saturday Morning Physics ein. Sprecherin ist Prof. Dr. Anna Franckowiak mit einem Vortrag zum Thema „Jagd nach Geisterteilchen – Neutrino-Astronomie am Südpol“.

Ob kleinste Teilchen oder große Entdeckungen – bei den Saturday Morning Physics gibt es spannende Physik-Themen für alle. Verständlich aufbereitet präsentieren die Dozent*innen der Fakultät für Physik und Astronomie Themen aus verschiedenen Themenfeldern der Physik. Am 21. Oktober 2023 geht es im Vortrag von Anna Franckowiak, Astrophysikerin am Astronomischen Institut, um das Thema „Jagd nach Geisterteilchen – Neutrino-Astronomie am Südpol“:

Neutrinos sind die aussergewöhnlichsten Teilchen unter den uns bekannten Elementarteilchen. Sie besitzen eine winzige Masse (einige Millionstel der Elektronenmasse) und keine elektrische Ladung. Die kleinen Teilchen werden zum Beispiel in Kernspaltung und Kernfusion erzeugt.

Diese Eigenschaften erlauben es den Neutrinos sogar aus Orten zu entkommen, in denen die Materie so dicht ist, dass Licht absorbiert wird – zum Beispiel aus dem Inneren der Sonne. Somit können Neutrinos einzigartige Informationen liefern, die der klassischen Astronomie verborgen bleiben. Die gleichen Eigenschaften sorgen leider auch dafür, dass Neutrinos enorm schwer nachzuweisen sind. Gigantische Detektoren sind erforderlich um die extrem seltenen Fälle, in denen ein Neutrino einen Atomkern trifft und eine sichtbare Spur hinterlässt, nachzuweisen. Daher wurde das IceCube Neutrino Observatorium im glasklaren Eis des Südpols gebaut. Mit einem instrumentierten Volumen von einem Kubikkilometer (das entspricht ca. 400000 olympischen Schwimmbädern) ist es der grösste Teilchendetektor der Welt.

Von besonderem Interesse sind hochenergetische Neutrinos, die in den energiereichsten Prozessen im Universum erzeugt werden, zum Beispiel durch explodierende Sterne oder von super-massereichen schwarzen Löchern. Dank ihrer einzigartigen Eigenschaften können Neutrinos uns einen Einblick in bisher unverstandene Prozesse im Universum liefern.

Prof. Dr. Anna Franckowiak

Die Fakultät lädt alle Interessierten herzlich zur Teilnahme an den Vorträgen in die Pauluskirche Bochum im Wintersemester ein. Wie auch in früheren Jahren, wird es vor dem Vortrag frische Waffeln und Kaffee geben. Hier finden Sie alle Informationen zum Start und Ort der Vorträge:

DatumUhrzeitVortragendeThemaOrt
21.10.202311.00 Uhr

Kaffee ab 10.30 Uhr
Prof. Dr. Anna Franckowiak“Jagd nach Geisterteilchen – Neutrino-Astronomie am Südpol"Pauluskirche, Grabenstraße 9, 44787 Bochum
18.11.202311.00 Uhr

Kaffee ab 10.30 Uhr
Prof. Dr. Dominik Bomans"Stellare Nestflüchter: Die faszinierende Welt der Run-away Sterne"Pauluskirche, Grabenstraße 9, 44787 Bochum
09.12.202311.00 Uhr

Kaffee ab 10.30 Uhr
Dr. Ancla Müller"Quallen im Weltall – Sternentstehung und Magnetfelder außerhalb von Galaxien"Pauluskirche, Grabenstraße 9, 44787 Bochum
13.01.202411.00 Uhr

Kaffee ab 10.30 Uhr
Prof. Dr. Ulrich Wiedner"Was die Welt im Innersten zusammen hält - der Aufbau unseres Universums"Pauluskirche, Grabenstraße 9, 44787 Bochum

 

Cookie Consent with Real Cookie Banner